Donnerstag, 21. Oktober 2021

Metal Factory since 1999

Crazy-Beat

PHIL VINCENT – Stigmata

Donnerstag, 17. Juni 2021

Sänger und Multiinstrumentalist Phil Vincent stammt aus den USA und hat bis auf die Drums und ein paar Lead-Gitarren alles selber eingespielt. Zu hören gibts zehn Melodic / Hard Rock Nummern, alle mit Schwergewicht auf der Gesangsmelodie.

LEVARA – Levara

Mittwoch, 16. Juni 2021

Das Trio besteht aus Steve Lukathers Sohn Trev Lukather, Jules Galli, der aus Frankreich auswanderte und Drummer Josh Devine, der aus England stammt. Geboten werden zehn solide Rock / Hard Rock-Nummern mit sehr hohem Melodic-Anteil, was vor allem beim Gesang auffällt.

Der sympathische Gitarrero präsentiert uns sein mittlerweile sechzehntes (!) Solo-Album und hat hierbei auch gleich alle Instrumente selber eingespielt. Und wenn Paul seine Ibanez bearbeitet, dann klingt das immer so leicht und locker.

SYLVAN – One To Zero

Montag, 14. Juni 2021

Die Hamburger um Sänger Marco Glühmann präsentieren uns hier ihr zehntes Studio-Album. Als Gäste hat man sich unter anderem Yogi Lang und Kalle Wallner von RPWL ins Boot geholt.

Joe spielte für seine Fans im vergangenen September seine letzte Show der 2020er Tour mit einem Live-Stream im Ryman Auditorium in Nashville. Menschen aus nicht weniger als 44 Ländern sahen sich das grandiose Konzert des Bluesrock Virtuosen an.

VOLTAGE ARC – Rebels (EP)

Samstag, 12. Juni 2021

Die vier Jungs aus Beinwil am See präsentieren uns hier ihre kraftvolle EP mit fünf starken Eigenkompositionen.

Seit 2018 waren KANSAS anlässlich der "Point Of Know Return Anniversary Tour" unterwegs. Diese wurde 2021 als Live-Album «Point Of Know Return Live & Beyond» auf Doppel-CD festgehalten.

Eins vorweg, Graham Keane präsentiert uns hier ein sehr starkes Prog Metal Album. Eine leckere Mischung aus Dream Theater und Haken.

Seit über zwanzig Jahren existiert die israelische Band, allerdings ist von den Anfangszeiten nur noch Gitarrist und Songwriter Tomer Pink übrig geblieben. Die Songs wurden jedoch nicht von ihm alleine komponiert, denn ausser den Bandmitgliedern brachten auch noch externe Musiker ihre Ideen mit ins neue, vierte Werk der Israelis. Sage und schreibe vierzehn Gastmusiker haben sich auf dem Rundling verewigt.

GOAD – La Belle Dame

Sonntag, 16. Mai 2021

Die italienische Progressive Rock-Band GOAD, gegründet 1974 in Florenz, kommt hier mit ihrem neuen Werk ums Eck. Beim Album handelt es sich um eine Rock Oper, die der Ballade «La Belle Dame ohne Merci» des englischen Poeten John Keats gewidmet ist.

Seite durchsuchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account