Sonntag, 24. Oktober 2021

Metal Factory since 1999

Mirko B.

YAWNING SONS – Sky Island

Freitag, 16. April 2021

Es gibt Scheiben, die man sich nach einer arbeitsintensiven Nachtschicht auf dem langen Nachhauseweg im Sinne der Verkehrssicherheit nicht einverleiben sollte.

CORTÉGE – Chasing Daylight

Mittwoch, 14. April 2021

Nach mehreren Jahrzehnten intensiven Musikkonsums meint man irgendwann, mehr oder weniger alles gehört zu haben was musikalisch irgendwie vertretbar ist.

HEAVY FEATHER – Mountain Of Sugar

Dienstag, 13. April 2021

Das Stockholmer Quartett lässt nichts anbrennen. Praktisch genau zwei Jahre nach Veröffentlichung des vielgelobten Debüts «Débris & Rubble» legen die drei Jungs und die Dame am Mikro nach und liefern mit «Mountain Of Sugar» einen mehr als würdigen Nachfolger ab.

SOOTHSAYER – Echoes Of The Earth

Samstag, 10. April 2021

Mehr als Musik im eigentlichen Sinne ist das Debüt-Langeisen der irischen Doomster viel eher ein vertontes Ritual, das sehr archaisch und animistisch wirkt.

HEAVY TRIP – Heavy Trip

Mittwoch, 07. April 2021

Roh, schnörkellos und mit authentischem Live-Feeling versehen, überrollt uns das Debüt dieses kanadischen Power-Trios.

1782 – From The Graveyard

Montag, 05. April 2021

Der sumpfige, okkulte Doom Metal des sardischen Trios gehört ganz klar zur hölzernen, rustikalen Sorte.

HOUND – I Know My Enemies

Freitag, 02. April 2021

Ich kann mir das Teil noch so oft anhören, und da nützt auch die eine oder andere Gerstenschale nichts. "Rock" ja, ohne jeden Zweifel, aber ist dieser Fünfer aus Hildesheim auch wirklich "Hard"?

Nanu, was ist denn das? Spice goes Metal oder was? Jedenfalls überraschen die meisten Songs mit lupenreinen, staubtrocken produzierten Metal Riffs und vom Meister höchstpersönlich eingespielt, die jeden NWOBHM-Jünger entzücken dürften.

MOS GENERATOR – The Lantern

Dienstag, 30. März 2021

Mit «The Lantern» erweist das amerikanische Powertrio Mos Generator vor allem Soundfetischisten einen Gefallen.

LEDFOOT – Black Valley

Donnerstag, 25. März 2021

Ich kenne weder den Interpreten noch seine vier bis anhin veröffentlichten Scheiben, aber die Stilbeschreibung "Rock / Blues Rock", die selbstsicher auf dem Labelblatt prangt, empfinde ich in Bezug auf dieses Album schon fast als Hohn und Spott.

Seite durchsuchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account