Dienstag, 25. Januar 2022

Metal Factory since 1999

Roxx

2022 sieht es gut aus für GHØSTKID mit einer bevorstehenden UK-Tour im Februar und einem Stream einer exklusiven Show zusammen mit Any Given Day am 30. Januar 2022.

Die Bay Area Thrasher VIO-LENCE sind wieder da und hauen uns mit «Flesh From Bone» ihren ersten neuen Song seit 29 Jahren um die Ohren!

Heute veröffentlichen die schwedischen Superrocker DEAD LORD stolz ihre neue Single «Sleeping My Day Away». Mit dieser Coverversion verneigen sich die Jungs vor ihren skandinavischen Kollegen von D-A-D!

Der Song ist eine cineastische Rockhymne voller epischer Riffs, kinetischer, industrieller Nuancen und baut einen unglaublich eingängigen Refrain auf, der sich dauerhaft in deinem Gehirn festsetzen könnte.

Die britische Heavy Metal Legende Saxon veröffentlicht ihre zweite Single «Remember The Fallen» aus dem am 04. Februar 2022 erscheinenden neuen Studioalbum «Carpe Diem».

Finnlands AMOTH mit Pekka Montin von Ensiferum am Gesang, teilen ihre nächste Single und den nächsten Titeltrack ihres kommenden Albums «The Hour Of The Wolf», das am 28. Januar 2022 über Rockshot Records erscheinen wird.

FIVE FINGER DEATH PUNCH haben zum 42. Geburtstag von Sänger Ivan Moody das offizielle Musikvideo zum Song «The Tragic Truth» veröffentlicht.

Werte Abenteurer, folgt dem Ruf der isländischen Newcomer POWER PALADIN, deren Debütalbum «With The Magic Of Windfyre Steel» ab sofort via Atomic Fire Records das Licht der Welt erblickt hat! Dieses bietet neun Songs, die das Sextett für einen einzigen Zweck geschaffen hat: die Herzen aller Power-Metal-Fans im Sturm zu erobern.

Heute präsentieren die schwedischen Black-Metal-Pioniere DARK FUNERAL die erste Single und das Video «Let The Devil In» von ihrem kommenden Full-Length-Album «We Are The Apocalypse», das am 18. März 2022 über Century Media Records erscheinen wird.

2022 ist das Jahr der Wiederkehr von MYSTIC CIRCLE! Ehe die deutsche Black/Death-Kombo ihre selbstbetitelte Comebackscheibe am 04. Februar 2022 via Atomic Fire Records von der Leine lassen wird, hat sie heute in Form des Albumopeners «Belial Is My Name» eine weitere gottlose Hymne daraus veröffentlicht.

Seite durchsuchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account