Samstag, 08. Oktober 2022

Metal Factory since 1999

Uprising! Records

Melodic Death Doom Black-Metal

Wie geht man an eine Platte heran, deren Stil-Beschrieb sich eigentlich schon beisst? Melodic vs. Black Metal oder Death vs. Doom. Am besten ganz offen! Tomb Of Finland beweisen dann auch eindrucksvoll, dass sie alle Genres der Beschreibung auf perfekte Weise mischen können.

BATTERING RAM – Second To None

Samstag, 16. Juli 2022
Hard Rock

Battering Ram stammen aus Schweden, und wer nun anhand des Namens einen Sound eines Rammbocks erwartet, wird sich getäuscht sehen. Hier handelt es sich nämlich nicht um Thrash Metal, sondern um kernigen Rock.

ODDLAND – Vermilion

Montag, 21. März 2022
Progressive Metal

Die Finnen dröhnen sich hier mit tiefer gestimmten Gitarren, fettem Bass und mächtigen wie dennoch verspielten Drums durch die acht Songs hindurch. Mal klingt man wie Tool, dann wieder wie Pain Of Salvation.

AS I MAY – Karu

Donnerstag, 17. März 2022
Modern Metal

As I May aus Finnland liefern mit ihrem brandneuen Album «Karu» zeitgemässen, melodischen Metal ab. Irgendwo zwischen Metalcore und poppigen Melodien a la Amaranthe und auf sehr hohem musikalischen Niveau wie mit tollen Ohrwurm Melodien versehen.

TERSIVEL – To The Orphic Void

Donnerstag, 17. Februar 2022
Post Metal

Hol(l)a die holde Waldfee, da kommt was sehr Bombastisches und Symphonisches sowie Schwerfälliges aus den Boxen raus gequollen und -gekrochen. Dies ist ein argentinisch-schwedisches Konsortium.

NEEDLESS – The Cosmic Cauldron

Samstag, 08. Januar 2022
Melodic Death Metal

Needless wurden zum Jahresende 2004 in Dánszentmiklós, Ungarn aus der Taufe gehoben. Was als Heimprojekt begann, entwickelte sich stetig zu einer aktiven Truppe.

Gothic Doom Metal

Die Slowakei stellt nicht gerade das Epi-Zentrum in Sachen Metal im Osten dar. Da finden sich wesentlich mehr Bands, die aus Polen, Tschechien oder der Ukraine stammen. So sind mir bis anhin auch Thalarion kein Begriff gewesen.

DIABOLISCHES WERK – Beast

Freitag, 17. Dezember 2021
Death Thrash-Metal

Diabolisches Werk bedeutet nicht nur, sondern ist eindeutig das Werk des Teufels. Der Dreier hat sich während der Pandemie im Oktober 2020 gegründet und bezeichnet ihren Sound als pure Blasphemie.

STEW – Taste

Dienstag, 07. Dezember 2021
Retro Hard Rock

Im offiziellen Infoblatt zum Trio aus Örebro, Schweden steht zum Stil der Band sinngemäss "For fans of: Black Sabbath, Cream, Rainbow & Deep Purple". Das beschwört einerseits natürlich sofort entsprechend Assoziationen herauf und schraubt andererseits die Erwartungen umgehend auf ein sehr hohes Level hinauf. Retro Hard Rock muss sich dabei stets mit den glorreichen Zeiten zahlreicher Ikonen messen.

Neuigkeiten auf Metal Factory

Mannried Open Air 2022 mit Blaze Bayley, Cypecore, Emerald, Night Laser, Excelsis...THE DEAD DAISIES – Stolz darauf, Glenn Hughes in der Band zu habenTHE SPIRIT enthüllen neues Video mit Live-Material für «Celestial Fire»

Seite durchsuchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account