Donnerstag, 13. Mai 2021

Metal Factory since 1999

Zoe K.

KIBERSPASSK – Sea Bear

Donnerstag, 06. Mai 2021

Aus den Tiefen Russlands erklingt düstere Musik. Harter Electro, zusammengeführt mit einer absolut ausgeklügelten Gesangsmischung bekommt man zu hören. Ob es nun rauer Sprechgesang ist, glockenklarer Gesang oder dann mongolischer Kehlkopfgesang, eins ist sicher, es fährt unter die Haut.

Weil 2020 etwas spezieller als alle vorherigen Jahre war, vor allem was alles Konzert- & Festivaltechnische betraf, hat die norwegische Band Taake beschlossen, mit drei verschiedenen Künstlern Werke zusammen zu stellen. Die dritte Band ist, diesmal auch vom selben Label, Helheim. Auf je zwei Songs pro Band zeigen die Musiker auf «Henholdsvis» nun ihr Können.

NODFYR – Eigenheid

Dienstag, 09. März 2021

Heavy Heathen Metal, ein Genre dessen Titel auch nicht so oft auftaucht. Desto interessanter wird es natürlich heraus zu finden, was es da genau in «Eigenheid» anzuhören gibt.

BYRDI – Byrjing

Samstag, 06. März 2021

Byrdi, eine Nordic Folk Band aus Norwegen veröffentlicht nun ihr drittes Album «Byrjing» oder auf Englisch «Beginning».

FORHIST – Forhist

Mittwoch, 03. März 2021

Forhist, ein Zweitprojekt des Künstlers Vindsval (BLUT AUS NORD) lässt erste Töne erklingen. Das Debüt-Album trägt denselben Namen wie das Projekt und wer düsteren Black Metal mag, ist hier genau am richtigen Platz.

FORTÍÐ – World Serpent

Montag, 22. Februar 2021

Fortið, die isländische Viking/Black Metal Band, gibt es nun schon seit 18 Jahren und «World Serpent» ist das sechste Album, welches die Künstler in dieser Zeitspanne herausbringen. Das Werk überrascht angenehm durch seine Vielfältigkeit.

TVINNA – One In The Dark

Freitag, 19. Februar 2021

Tvinna, eine Band voller Frauenpower, zum Leben erweckt durch die Idee von Laura Fella (Faun) und Fabienne Erni (Eluveitie) bringt nun ihr erstes Album heraus. Zu der Besatzung gehören natürlich noch mehr Künstler, wie die Ladies Fiona Rüggeberg und Fieke van den Hurk und der männliche Ausgleich Rafael Salzmann und Jasper Barendregt.

VESTINDIEN – Null

Sonntag, 14. Februar 2021

Dark Old School Metal mit Hardcore Einflüssen, na das klingt doch schon mal sehr exotisch. Das ist der Sound, den die norwegische Band Vestindien in ihrem Debutalbum «Null» erklingen lassen. Auf knapp 30 Minuten verteilt lassen Vestindien es krachen, begonnen wird aber mit einem melancholischen, düsteren Stück.

Vergangenes Jahr haben sich folgende vier Bands zusammengetan, um gemeinsam ein Album zu veröffentlichen, in einer Collaboration, bei dem jede Band ihre vier Songs beisteuerte und so «SONGS OF ORIGIN AND SPIRIT» geschaffen wurde.

ROME – Parlez Vous – Hate?

Montag, 01. Februar 2021

Zugegeben, Anfangs war ich doch etwas skeptisch was das neue Werk von der luxemburgischen Folk Noir Band ROME mit sich bringt, da ich von ihrem letzten Album nur teilweise überzeugt war. Doch mit Parlez Vous – Hate haben die Jungs echt einen Treffer gelandet. Kurz gesagt, das Album besitzt Groove!

Seite 1 von 2
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account