Dienstag, 18. Mai 2021

Metal Factory since 1999

Death Metal

Death Metal

Das 3. full-length Werk 'Ancient Of Forgotten Misanthropy' des Polen-Vierers namens Dira Mortis aus Gorlice, Polska, die seit 1998 aktiv sind und mit 7 Tracks diesen Opus feiern. Sind wir denn auch dabei? Yep, hellyeah, of course, also lasst uns gemeinsam diesen Opus abfeiern.

Am 16. April veröffentlichen Cannibal Corpse ihr fünfzehntes Studioalbum Violence Unimagined via Metal Blade Records.

Die süddeutsche Death-Metal-Brigade NECROTTED haben den Release ihres neuen Studioalbums angekündigt. "Operation: Mental Castration" wird am 19. März 2021 via Reaper Entertainment veröffentlicht.

ASPHYX – Necroceros

Donnerstag, 21. Januar 2021

Mit dem 10. Studioalbum, nebst zig weiteren Veröffentlichungen in verschiedenen Formen, sind die niederländischen Urgesteine Asphyx mit eben besagtem Release namens 'Necroceros' ihrem stets doomig gehaltenen Death-Metal mit leichtem Thrash-Metal-Einschlag über all die Jahre, seit 1987 aktiv, treu geblieben.

CONSTRAINT – Dead End

Samstag, 16. Januar 2021

Fünf Jahre sind seit der letzten Constraint-Veröffentlichung „Between War And Terror“ vergangen und die Fans dürfen sich endlich über neues Material freuen.

STASS – Songs Of Flesh And Decay

Freitag, 15. Januar 2021

Erster ausgeatmeter und gespielter Ton auf 'Songs Of Flesh And Decay' und die Kompassnadel weist nach Schweden.

FROZEN SOUL - Crypt Of Ice

Freitag, 08. Januar 2021

Well, mit 'Crypt Of Ice' beackern die texanischen Frozen Soul aus Fort Worth den schweren, beinahe hätte ich Bolt Thrower-geschwängerten Death-Metal geschrieben - hellyeah, I did it - Boden und werfen uns mit 10 Tracks ihren ersten full-length Longplayer zum Frasse vor.

AZARATH - Saint Desecration

Montag, 28. Dezember 2020

Nun, bleiben wir doch mal bei den etwas 'Neualteingesessenen', denn mit Azarath, dem Vierer aus Tczew, Polen, established 1998, liefern ein ganz formidables, siebtes full-length Album namens 'Saint Desecration' ab, welche stilistisch zwischen dem Black- und Death-Metal hin- und herpendelt, sowie sich den Blasts und Grindcore bedient.

Italiens Meister des orchestralen Death Metals, Fleshgod Apocalypse, ziehen die Bescherung in diesem Jahr um einige Tage vor und veröffentlichen mit "No" eine weitere ausdrucksstarke Single, welche von Jacob Hansen (EPICA, VOLBEAT) produziert wurde. Marina L. McLean erschuf ein passendes Musikvideo zum Song, dem Travis Smith (OPETH, KATATONIA), wie schon bei der letzten Akustiksingle der Band,"The Day We'll Be Gone", mit dem Cover ein unverwechselbares Gesicht verlieh.

SHRINES OF DYING LIGHT – Sadness

Montag, 21. Dezember 2020

Die Aargauer Shrines Of Dying Light sind meines Erachtens noch nicht ganz dort angekommen, wo sie hingehören. Was dem Rezensenten gefällt, ist die tiefe, sonore Stimme von Chefideologe Julian Rossdeutsch, welche insbesondere in den Growlparts ihre volle Kraft entfaltet.

Neuigkeiten auf Metal Factory

Phil Anselmo & The Illegals – King Parrot (Live-Stream)THE RASMUS enthüllen neue Single & Video «Bones»CARNIFEX veröffentlichen Lyric Video für die neue Single «Seven Souls»
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account