Dark Descent Records

SPECTRAL VOICE – Sparagmos

Donnerstag, 22. Februar 2024
Doom Death-Metal

Je kürzer die Trackliste, desto heftiger der Doom. Das ist eine Faustregel, die ich mir selbst gesetzt habe und auf «Sparagmos» wieder einmal bewahrheitet wird. Mit nur vier Songs, alle um die 10-Minuten-Marke herum, kann man erahnen, dass es bei SPECTRAL VOICE diabolisch schleichend zu und her gehen wird.

SOVEREIGN – Altered Realities

Mittwoch, 14. Februar 2024
Thrash Death-Metal

SOVEREIGN werfen Fragen auf, so viel ist klar. Weshalb man sich einen Bandnamen sucht, den schon viele andere Bands benutzen, ist eine davon. Weshalb es ganze sechs Jahre von der Gründung bis zum Debüt gegangen ist, eine andere. Die Norweger zocken darauf eine Mischung aus Thrash wie Death Metal und können mich damit aber nur bedingt begeistern.

PHOBOCOSM – Foreordained

Montag, 22. Januar 2024
Doom Death-Metal

Die längste Nacht ist schon vorbei, und trotzdem ist unser Kontinent noch in drückende Dunkelheit getränkt. Passend dazu präsentieren die Kanadier PHOBOCOSM ihr neustes Projekt. Dabei handelt es sich um den Abschluss einer Album-Trilogie, welche mit ihrem Debüt «Deprived» 2014 begonnen hat.

Black Death-Metal

Es gibt full-length Debüts, die dich vom ersten Ton an fesseln, und «Of Existential Distortion» von ÚLFÚĐ ist genau so ein Werk. Dieses Album entfacht eine atemberaubende Balance von hinreissender Wirkung aus Atmosphäre und eindringlichen Melodien, aber auch von unsterblicher, brutaler Gewalt. Die Genre-Schubladisierung von Black-/Death Metal trifft in diesem Fall den Nagel voll auf den Kopf und verleiht dem Ganzen eine trostlose Weite vulkanischer Einöde.

STRYCHNOS – A Mother's Curse

Dienstag, 17. Januar 2023
Death Metal

Das ging aber sehr lange! 25 Jahre dauerte es von der Bandgründung 1997, bis jetzt endlich das erste Album der Dänen erscheint. Ob sich das lange Warten gelohnt hat?

IMPRECATION – In Nomine Diaboli

Donnerstag, 10. November 2022
Death Metal

Irgendwie kommen alle doomigen Death Metal Bands in diesen beginnenden Herbstmonaten aus den Gruften gekrochen, hab' ich so ein Gefühl, irgendwie...

BERATOR – Elysian Inferno (EP)

Dienstag, 05. Juli 2022
Death Black-Metal

Ho ho ho, aus Chicago, Illinois, U.S.A., seit 2016 im Geschäft, jedoch "nur" mit zwei kultigen Releases seither in der Öffentlichkeit präsent, nämlich «R.A.I.D.S.» (2018) als Demo und eben «Elysian Inferno», nowadays als EP mit sechs Tracks behaftet.

CORPSESSED – Succumb To Rot

Freitag, 27. Mai 2022
Death Metal

Finnlands Death Metal Vorreiter «Corpsessed» feiern ihr 15-jähriges Jubiläum mit der Veröffentlichung des brandneuen Albums «Succumb To Rot», das über Dark Descent Records erscheinen wird.

Death Metal

Hier mal ein Cowhell from Houston, Texas, meinen verehrten Bastarden namens Malignant Altar mit «Realms Of Exquisite Morbidity», einem Debüt-Album mit sechs  langen Tracks, welche allesamt im heftigeren Teil des Death Metals anzusiedeln und einzuzäunen sind, wenn man die Weidefelder und Ranches in Texas vergleicht.

CRAVEN IDOL – Forked Tongues

Donnerstag, 09. September 2021
Black Thrash-Metal

Seit 2005 treiben die Londoner aus dem Vereinigten Königreich, namens Craven Idol, ihr Unwesen im thrashigen Black Metal alter Güte und releasen mit «Forked Tongues» ihren dritten Longplayer, gespickt mit sieben Songs voll griechischer Mythologie.

Seite 1 von 2

Neuigkeiten auf Metal Factory

Sängerin LAURA GULDEMOND (Burning Witches) und Produzent NINO HELFRICH veröffentlichen neuen Song «Alone» vom gemeinsamen AlbumECLIPSE veröffentlichen neue Single «Falling To My Knees» mit Musik-Video und kommen wieder in die SchweizD-A-D veröffentlichen zwei neue Songs aus dem kommenden Studio-Album «Speed Of Darkness»

Seite durchsuchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account