Montag, 30. Januar 2023

Metal Factory since 1999

Roolf

"...Death Metal in seiner alten Form ist nach wie vor immer noch gefragt, und junge Bands zelebrieren diesen..."

Der Einzelkämpfer Kerem Yilmaz, der nur von dem Drummer Melvin Cieslar unterstützt wird, geht mit dem dritten Album «Hearts Unchained -At War With Passionless World» auf Stimmenfang.

Captain Caravan aus Norwegen und Kaiser aus Finnland teilen sich zwar nicht Stuhl und Bett, aber zumindest dieses Album namens «Turned To Stone» brüderlich untereinander auf.

HAAVARD – Haavard

Mittwoch, 21. Dezember 2022

Der norwegische Alleinunterhalter Håvard Jørgensen, der schon mal bei Ulver spielte, bringt mit «Haavard» sein Debüt-Album auf den Markt. Angelehnt an «Kveidssanger» von Ulver, spielen auch Haavard ruhige nordische Folkmusik.

ECHOLOT – Curatio

Montag, 19. Dezember 2022

Hatte ich das Trio von Echolot bereits früher an dieser Stelle abgefeiert, so ist es mir nun ein grosses Vergnügen, auch für das neue Album «Curatio» eine Review zu verfassen. Und ja, Echolot überzeugen auch auf ihrem neuen Album in allen Belangen!

GLASTON – I Am Whole

Samstag, 17. Dezember 2022

Glaston bringen mit dem Album «I Am Whole» ein Meisterwerk von zeitloser Musik auf den Markt. Den Auftakt macht gleich der Titeltrack mit sanftem wie auch zeitlosem Post Rock. Sehr verträumt und melancholisch geht es mit «Colder Than Eris» weiter, und man kann sich dem Bann dieser zeitlosen Musik nicht mehr entziehen!

CONSTELLATIA – Magisterial Romance

Donnerstag, 15. Dezember 2022

Constellatia bringen mit dem Album «Magisterial Romance» den Nachfolger von «The Language Of Limbs» (2019) unter das zahlende Volk.

Rome ist das Projekt des Multi-Instrumentalisten Jerome Reuter, der in Luxemburg beheimatet ist. «Hegemonikon - A Journey To The End Of Light» ist bereits das siebzehnte Album (!), und geboten wird nach wie vor ein Soundgebräu aus Dark Wave und Synthie-Pop.

Cremation aus dem Kanton Wallis gehören zu den Urgesteinen der hiesigen Death Metal Szene. Auch nach drei Dekaden sind die Schweizer Deather kein bisschen altersmüde, sondern hauen mit «Where The Blood Flows Down The Mountains» einen massiven Monolith aus dem Walliser Gebirge heraus!

Mit dem Debüt-Album «Voices From A Fathomless Realm» bringt der Multi-Instrumentalist Sebastian "S.K" Körkmeier unter dem Namen Cavernous Gate ein massives Death Doom Metal Album im Geiste der 90iger heraus.

Seite 1 von 22

Seite durchsuchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account