Metal Blade

Death Metal

Die US-amerikanische Band 200 STAB WOUNDS ist zurück mit ihrem zweiten Album. Es stellt sich die Frage, ob die 200 Stichwunden in ihrem Namen Synonyme für knackige, durchdringende, Oldschool Death Metal Riffs sind, denn dieses Werk bewegt sich definitiv in dieser Grössen-Ordnung, sprich man(n) muss sich auf eine geballte Ladung Death Metal gefasst machen.

NEAERA – All Is Dust

Samstag, 29. Juni 2024
Metalcore

NEAERA waren bei ihrem Debüt 2005 wie ein krachendes Überraschungs-Ei, das in aller Munde war. Durch ihre Auflösung 2015 hat die Popularität offensichtlich nachgelassen, aber die Rückkehr der Band bestätigt ihre Stärke.

KVAEN – The Formless Fires

Dienstag, 25. Juni 2024
Pagan Black-Metal

Es gibt viele grossartige Extreme Metal Bands aus Schweden, aber nur eine aus Kalix. Dieser abgelegene schöne Ort nahe der finnischen Grenze, ist die Heimat von Jacob Björnfot, dem kreativen Mastermind hinter KVAEN (benannt nach dem Volk, das die Gegend zur Zeit der Wikinger bevölkerte).

PORTRAIT – The Host

Samstag, 22. Juni 2024
Heavy Metal

Die Schweden melden sich drei Jahre nach dem starken «At One With None» mit ihrem sechsten Studio-Album zurück. Wer bereits den Vorgänger bejubelt hat, dürfte auch «The Host» abfeiern, denn musikalisch bleibt man auf derselben Schiene.

COGNITIVE – Abhorrence

Samstag, 22. Juni 2024
Technical Death-Metal

Heftig geht es dieser Tage mit der neuen Platte von COGNITIVE zu und her. Der Fünfer aus New Jersey vermischt nämlich Deathcore mit Tech Death und Djent-Elementen. «Abhorrence» ist das fünfte Album der Bandgeschichte aber auch das erste bei Metal Blade Records.

HELLBUTCHER – Hellbutcher

Samstag, 08. Juni 2024
Black Metal

Vor ein paar Wochen durfte ich das zweite Album von Friends Of Hell besprechen, wo ja Hellbutcher den Gesang übernommen hat. Nun ist der Schwede Per Gustavsson – wie er bürgerlich heisst – zurück mit seiner eigenen Band HELLBUTCHER.

Progressive Death-Metal

Mit vier Alben in zwanzig Jahren gehören DISILLUSION nicht gerade zu den Workaholics der Metal-Szene, dafür steht die Band für Qualität statt Quantität. Ihr Debüt «Back To Times Of Splendor» feiert nun sein 20-jähriges Jubiläum.

Synth Metal,

KEYGEN CHURCH ist ein Projekt des Italieners Victor Love (alias Vittorio D'Amore), der sonst sein Unwesen mit Master Boot Records treibt.

DÅÅTH – The Deceivers

Montag, 27. Mai 2024
Progressive Death-Metal

Wer nach einer 14-jährigen Pause zurück kehrt, findet oft eine veränderte Musik-Landschaft vor. Gerade als Metal-Band steht dann viel auf dem Spiel, denn Headbanger haben sich an gewisse Ergebnisse gewöhnt oder sind mit der modernen Zeit gegangen. Auch die Musiker von DÅÅTH standen vor der Wahl, von reiner Nostalgie zu profitieren oder ihren Platz im neuen Musik-Klima zu finden.

Death Metal

SIX FEET UNDER wurden ursprünglich als Nebenprojekt für Chris Barnes gegründet, der damals die letzten Jahre mit seiner Stamm-Kapelle Cannibal Corpse abspulte. Im Jahr 1995, zeitgleich mit der Veröffentlichung ihres Debüts «Haunted», wurde die Band zum alleinigen Fokus des Frontmanns. Von der ursprünglichen Inkarnation von Six Feet Under ist nur noch Barnes übrig, und auch die Qualität der bisher veröffentlichten Alben war ein ständiges Auf und Ab.

Seite 1 von 11

Neuigkeiten auf Metal Factory

THE HALO EFFECT teilen Video zur neuen Single «Become Surrender» und kommen bald mit Meshuggah nach LausanneWORMED durchqueren auf der neuen Single «Pleoverse Omninertia» noch unerforschte GefildeKINGCROW begeben sich im Videoclip «Night Drive» auf eine mitternächtliche Reise

Seite durchsuchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account