Samstag, 04. Februar 2023

Metal Factory since 1999

Alben Review ✪ klare Kaufempfehlung

DEVILLE – Heavy Lies The Crown

Mittwoch, 12. Oktober 2022
Heavy Rock

Deville bringen mit «Heavy Lies The Crown» ihr sechstes Album auf die Ladentheke. Wie eine Dampflokomotive biegt «No Sun» auf die Schiene und bietet High Energy Rock vom Feinsten an.

ANDERS BUAAS – The Edinburgh Suite

Mittwoch, 12. Oktober 2022
Instrumental Fusion Metal

So, nun folgt ein weiterer musikalischer Masterpiece-Erguss in Form einer Single, eines zweiteiligen Stückes namens «The Edinburgh Suite, Pt. 1 (Old Town) und Pt. 2 (New Town)», mit einer Spiellänge von 20:30 (Old Town) und 21:30 (New Town) Minuten voller Herrlichkeit, grenzenlosem Songwriting, genreüberspannend.

Blues Rock

Mit «Me And My Bellbottom Blues» serviert uns der Church Of Misery Ableger Sonic Flower endlich wieder eine Scheibe, zu der man nicht zu viele Worte verlieren muss, weil die darauf enthaltene Musik wirklich für sich spricht.

Hard Rock

Zwischen 1968 und 1974 existierte die Alice Cooper Band, bevor sich Pfarrerssohn Vincent Fournier seiner Solo-Karriere widmete. 2015 fand in Dallas bei Good Records, sprich im Plattenladen von Chris Penn, einem Mega-Fan, ein kultiges Reunion-Konzert mit Alice (Vocals), Michael Bruce (Guitar), Dennis Dunaway (Bass) und Neal Smith (Drums) statt, die auf der Bühne vom aktuellen Gitarristen Ryan Roxie für Glen Buxton (R.I.P.) begleitet wurden.

LAMB OF GOD – Omens

Montag, 10. Oktober 2022
Death Thrash-Metal

Lamb Of God sind unverwüstlich und unermüdlich. Die Pioniere des New Wave Of American Heavy Metal gehören zu der Sorte Bands, die praktisch nie einen musikalischen Fehltritt begehen.

KNORKATOR – Sieg der Vernunft

Montag, 10. Oktober 2022
Metal

Knorkator haben mit «Sieg der Vernunft» den Soundtrack für das Jahr 2022 geschaffen. Dabei treffen vorzügliche deutsche Texte auf himmlische Kompositionen, die manchmal progressiv, aber immer so eingängig wie poppig, wirken und bei denen ich mir wünsche, dass sich 95 Prozent der zu reviewenden Bands daran ein Vorbild nehmen würden.

FALLUJAH – Empyrean

Montag, 10. Oktober 2022
Technical Death-Metal

Aus San Francisco, California, U.S.A., stammend, hauen uns die Mannen um Andrew Baird (Drums), Scott Carstairs (Guitars), Evan Brewer (Bass) und Kyle Schaefer (Vocals) mit «Empyeian», sprich deren zehn Tracks, ein fabulöses Album entgegen.

Heavy Metal

Ich erinnere mich, als wäre es gestern gewesen. Es war dieses ungehobelte, wilde Riff, es war dieser Knochen-spaltende Schrei und dieser ungebändigte Rhythmus, der mich für eine lange Zeit nicht mehr los liess. Der Song nannte sich «Queen Of The Reich» und die dazu gehörende Truppe Queensrÿche.

STRÖM – Ström

Donnerstag, 06. Oktober 2022
Hard Rock

Auch wenn man der schwedischen Sprache nicht mächtig ist, kann, zusammen mit dem Cover-Artwork, leicht erraten werden, was denn "Ström" auf Deutsch übersetzt heissen könnte. In eigener Sache läufts natürlich darauf heraus, dass die Truppe aus Växjö, bestehend aus Zdravko Zizmond (v), Calle Sjöqvist (g), Johan Siljedahl (g), Joel Carnstam (b) und Tomas Salonen (d) offenbar nichts anderes am liebsten tut, als heftig unter Strom zu stehen.

STRIGOI – Viscera

Samstag, 01. Oktober 2022
Blackened Death Doom-Metal

Unsettling..., unbequem oder auch Unwohlsein hervorrufend - diesen Begriff habe ich im Zusammenhang mit meinen Recherchen und dem Einverleiben des neuesten Opus von Paradise Lost Saitenvirtuose Greg Mackintosh gelesen. Er passt dabei wie kein anderer Terminus auf die Musik und das Gefühl, welches einen überkommt, wenn man sich die Lieder von Strigoi anhört.

Neuigkeiten auf Metal Factory

HOLY MOSES veröffentlichen ihre erste Single & Musik-Video zum Album-Titelsong «Invisible Queen»THUNDERMOTHER wird zu drei Vierteln ausgetauscht. Neue Musikerinnen sind schon am Start!Arena in Pratteln

Seite durchsuchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account