Alben Review ✪ klare Kaufempfehlung

MIST OF MISERY – Severance

Donnerstag, 10. November 2022
Symphonic Black-Metal

Die Schweden MIST OF MISERY aus den nördlichen Vororten von Stockholm wurden 2010 von Mortuz Denatus (Drums, Keyboards, Programming) mit der Vision gegründet, Musik zu schaffen, die auf Melancholie, Dunkelheit, Depression und Atmosphäre basiert.

BRANT BJORK – Bougainvillea Suite

Dienstag, 08. November 2022
Stoner Rock

Direkt aus der Mojave-Wüste kommt Brant Bjork mit seinem neuen Album «Bougainvillea Suite» im Gepäck daher, und wie gewohnt wirbelt Brant Bjork dabei gehörig Wüstensand auf.

DEVIN TOWNSEND – Lightwork

Montag, 07. November 2022
Ambient, Progressive Metal

Der kanadische Klang-Baron Devin Townsend ist seit 1994 aktiv und hat in dieser Zeit, aufgeteilt in seine Band Strapping Young Lad, sein Solo-Material (das unter dem Brand "Devin Townsend" läuft), die "Devin Townsend Band" und das "Devin Townsend Project" einen einzigartigen, musikalischen Kosmos erschaffen, der seinesgleichen sucht. Erfolgreich hat er vor allem seinen brachial-bombastischen Progressive Melodic Death Metal zelebriert, der schlicht unnachahmlich ist.

THE OFFERING – Seeing The Elephant

Montag, 07. November 2022
Modern Metal

Die einzigartigen Metaller von The Offering offerieren ihren Zweitling namens «Seeing The Elephant» und hämmern uns mit dem gesehenen Elefanten satte zehn Tracks um die Fresse, welche differenzierter, progressiver, technischer, abstrakter, hymnenhafter nicht sein könnten.

BLAKK LEDD – Heavy Metal Fans

Samstag, 05. November 2022
Heavy Metal

Blakk Ledd stammen aus Schweden und veröffentlichen nach dem Debüt «Ignite Your Life» aus dem Jahre 2020 nun ihren zweiten Streich. Eins muss man den Jungs lassen, was sie da machen, verrichten sie mit viel Spielfreude.

Death Metal

Auf dieser Compilation namens «Tricennial Of Blasphemy» und den darauf enthaltenden 31 Songs sind Raritäten und unveröffentlichte Songs von Incantation, einem weiteren Urgestein des Death Metals, zu finden, hören und entdecken.

OBSIDIOUS – Iconic

Freitag, 04. November 2022
Progresive Death-Metal

So wie die international zusammengewürfelte Formation von OBSIDIOUS mit ihrem Debüt-Album «Iconic» aufwartet, so vermischt ist die moderne Evolution ihres progressiven und technischen Death Metals. "Frickel-Jünger", die auf Bands wie Archspire , First Fragment, Equipoise oder Obscura stehen, werde hier ihre helle Freude daran haben.

ROYAL HUNT – Dystopia Part II

Freitag, 04. November 2022
Prog'/Heavy Metal

Royal Hunt nahm ich zum ersten Mal zur Kenntnis, als «Moving Target» 1985 das Licht der Welt erblickte und die dänische, russische und amerikanische Kooperation als Support von Gotthard auf deren «G.» Tour auftrat.

EXHUMED – To The Dead

Donnerstag, 03. November 2022
Gore Metal

Ein weiteres Urgestein aus dem grindcorerischen als auch death-metallischem Corner, ebenfalls aus dem sunny California, aus San José, U.S.A., abstammend, in Form von Matt Harvey (Vocals, Guitars), Ross Sewage (Vocals, Bass), MIke Hamilton (Drums) und Sebastian Philips (Guitars), die mit ihrem zehnten Longplayer namens «To The Dead» mit zehn Songs aufwarten und uns diese nur so deathig-grindcorerisch in unsere allerwertesten Gehirnmassen reinslammen.

THERION – Leviathan II

Mittwoch, 02. November 2022
Symphonic Metal

Wohl keine andere Band wie Therion hat sich so einen musikalischen Pfad gepflastert, denn im Jahre 1988 als reine Death Metal Combo gestartet, zwischenzeitlich im Symphonic Metal hängen geblieben und jetzt im astreinen Opera Metal gelandet.

Neuigkeiten auf Metal Factory

FREEDOM CALL kündigen neues Album «Silver Romance» an und veröffentlichen Video zum TitelsongATROPHY teilen Lyric-Video zu neuer Single «Seeds Of Sorrow» aus dem neuen Album «Asylum», das erste nach 34 Jahren!VANDEN PLAS enthüllen Single/Video «My Icarian Flight» aus dem im April '24 kommenden, neuen Album

Seite durchsuchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account