Freitag, 14. Juni 2024

Metal Factory since 1999

Mona

TRAGEDY OF MINE – Aeon

Montag, 07. März 2022

Tragedy Of Mine, der Bandname allein erweckt schon gewisse Gefühle. Als dann endlich die Play-Taste gedrückt werden kann, weiss ich nicht, ob ich eher headbangen, mich doch eher zurücklehnen oder entspannen möchte.

Ein etablierter Name in der Prog-Sparte, Pioniere des Musik-Crowdfundings und seit Kurzem auch noch Pioniere der DIY Konzertversicherung. Die 1979 gegründete Band schafft es immer wieder sich neu zu erfinden, aber gleichzeitig sich selbst treu zu bleiben. Paradoxon? Nein, Marillion.

Oh, die Jungs mit den Panzern sind zurück! Man liebt sie oder man hasst sie! "Die Schweden die über den Krieg singen" haben mindestens genauso viele Neider wie Anhänger.

DIVISION:DARK – Prophecy

Samstag, 12. Februar 2022

Fünf Apostel (Ezekiel, Abel, Judas, Aaron and Natanel) erobern die melodische Ecke der Industrial Sparte und nehmen geneigte Zuhörer:innen mit in die Apokalypse. Die bislang anonymen Mitglieder präsentieren nebst überzeugender Musik auch eine Reihe hochkarätiger Special Guests auf ihrem Debüt-Album – Anna Murphy, Seraina Telli, Anneke van Giersbergen, Anna Lux und Vicky Psarakis, um ein paar zu nennen.

Was vor vielen Jahren mal als eine Familienband angefangen hat, ist heute eine echte Empfehlung aus der Power Metal Ecke. Mit einigen Änderungen im Line-up hat der Neuanfang bei Silverlane gut eingeschlagen.

VOODOMA – Hellbound

Dienstag, 18. Januar 2022

Eindeutig Gothic, aber doch so viel mehr. Der mittlerweile achte Longplayer der Düsseldorfer macht definitiv vom ersten Ton an Laune und entführt gekonnt, wenn auch fast etwas zu kurzweilig in eine abwechslungsreiche Klangwelt.

SCHWARZER ENGEL – Sieben

Sonntag, 09. Januar 2022

Schwarzer Engel sind im deutschsprachigen Raum eine Art Synonym für die Musik der Gothic Szene und das schon seit einigen Jahren. Das siebte Studioalbum ist mit einer C-bedingten Verzögerung nun statt 2020 erst jetzt auf dem Markt und bietet dem dunklen Herz alles aus der finsteren Ecke, was man zu hören bekommen möchte.

CORONATUS – Atmosphere

Mittwoch, 15. Dezember 2021

Ein sehr schwieriges Unterfangen, diese Scheibe objektiv zu bewerten. Aber versuchen wir es mal..., here we go: Der Longplayer ist eine ziemliche Achterbahnfahrt und sowohl musikalisch wie auch qualitativ kaum einzuordnen.

ERZSEBET – The Blasphemous Lady

Dienstag, 14. Dezember 2021

Was für ein "netter Schauer", der sich einem über den Rücken legt! Erzsébet ist ungarisch und steht für Elisabeth. Die spanische Band hat mit diesem Album eine düstere Richtung gewählt und kümmert sich textlich um die sogenannte "Blutgräfin" Elisabeth Báthory.

Manchmal lasse ich die Musik zuerst auf mich einwirken, bevor ich etwas darüber lese, aber manchmal konsultiere ich tatsächlich vorher den Promo-Text, bevor ich an eine Album-Rezension heran gehe.

Seite durchsuchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account