Donnerstag, 25. April 2024

Metal Factory since 1999

Roger W.

AMPEX – Eterno

Freitag, 19. April 2024

Die Deutsch-Rocker AMPEX legen seit ihrer Gründung 2019 ein beachtliches Tempo vor. «Eterno» ist bereits ihr drittes Album, und dieses klingt extrem hungrig. Hier paart sich jugendliche Kraft mit Melodien, Punk, ein wenig Heavy Metal und wird begleitet von mal platteren, dann reflektierenden Texten. Allerdings bewegen sie sich sie weit von irgendwelchen, pubertierenden Parolen.

UNSHINE – Karn Of Burnings

Mittwoch, 17. April 2024

Die finnischen Druid-Metaller UNSHINE bieten auf ihrem fünften Album «Karn Of Burnings» weniger Einzel-Lieder, sondern 45 Minuten schamanisch-mystische Hintergrund-Musik. Das kann auf die Dauer etwas bemüht wirken, schafft aber eine eindrückliche Atmosphäre für verregnete Tage.

BRIGHT & BLACK – The Album

Dienstag, 02. April 2024

Dieses Album vereint Eicca Toppinen (Apocalyptica), Fredrik Åkesson (Opeth), Erik Danielsson (Watain), Nico Elgstrand (Entombed AD), Tomas Haake/Dick Lövgren (Meshuggah), Jacob Hellner und Kristjan Järvi. Sie haben zusammen unter dem Banner BRIGHT & BLACK ein düsteres Orchester-Werk geschaffen, welches auch Metaller ansprechen soll.

DRAGONFORCE – Warp Speed Warriors

Dienstag, 26. März 2024

Der Wechsel von DragonForce Bassist Frédéric Leclercq hin zu Kreator hat beim neuen Album der britischen Extrem Power Metaller schmerzhafte Spuren hinterlassen. Zwar komponierte Leclercq bei DragonForce nur ein paar wenige Lieder, auf dem letzten Album sorgten sie aber für den entscheidenden Kick und die Abwechslung. Beides hob das Album merklich aus der Masse heraus.

Nein, einen Innovations-Preis werden die aus Münster stammenden MR. IRISH BASTARD mit dem neuen Album nicht gewinnen. Eine Auszeichnung für das Erzeugen von ausgezeichneter Stimmung ist dafür garantiert, denn was hier auf die Zuhörer musikalisch loslassen wird, ist schlicht gute Musik – Punkt, Aus und Ende – und dies im klassischen Folk-Punk-Stil, wie man ihn sich gerne anhört.

Seit über einen viertel Jahrhundert gibt es nun bereits die finnischen Power Metaller Sonata Arctica – und das hört man ihnen auf dem neuen Album im positiven Sinne an.

ELETTRA STORM – Powerlords

Montag, 18. März 2024

Ein ambitioniertes wenn auch nicht hervorragendes Power Metal-Erstwerk veröffentlichen die Italiener ELETTRA STORM. Für mich dabei speziell: Trotz Frauen-Hauptgesang steht hier nicht symphonischer Heavy Metal im Vordergrund, sondern klassischer Power Metal.

LEAH – The Glory And The Fallen

Donnerstag, 14. März 2024

Momentan werde ich Metal Factory Intern mit Alben zum Reviewen "geflutet", die zwar alle ein gewisses Niveau aufweisen, mich aber nicht zu packen vermögen. Das kommt aktuell so häufig vor, dass ich mich ernsthaft frage, ob das wirklich an den Alben liegt oder doch eher an mir selbst?

Die Deutschrocker EIZBRAND holen zum dritten Schlag aus. Dieser gelingt ungemein kräftiger, als anoch uf dem bereits starken Zweitwerk «Pyromanie». Hatte dieses noch gewisse Längen, wirkt jetzt alles stimmig und langweilt auch gegen das Ende hin nicht.

ILLUMISHADE – Another Side Of You

Donnerstag, 07. März 2024

Die Eluveitie-Musiker Fabienne Erni (Gesang) und Jonas Wolf (Gitarre) veröffentlichen mit drei weiteren Musikern ihr Zweitwerk unter dem Bandnamen ILLUMISHADE. Diese beweist vor allem eines: Diese Band schert sich nicht um Genre-Grenzen und vermischt Pop, Prog, Heavy und Symphonic Power Metal.

Seite 1 von 26

Seite durchsuchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account