Freitag, 01. März 2024

Metal Factory since 1999

Crazy-Beat

Wenn sich zwei Proggies zusammentun wie Jim Matheos und Ray Alder, erwartet man im ersten Moment eine Prog-Scheibe auf höchstem Niveau. Bei weiterem Nachdenken würde das aber kaum Sinn machen, da sich die beiden ja in diversen Bands und Projekten schon ausgiebig ausgetobt haben. In diese Richtung geht «Really Good Terrible Things» definitiv nicht. Was wir hier hören, ist für einmal etwas anderes.

ROB TOGNONI – Rebel

Donnerstag, 22. Februar 2024

Der Australier ROB TOGNONI lässt es auf seinem neuen Werk wieder ordentlich krachen. Songs wie das coole «Eyes Wide Open» erinnern an ZZ Top sind roh und energiegeladen, mit starkem Wah Wah-Solo.

Der Opener «Put It Right» der Proggies zeigt mal wieder die musikalische Nähe zu Steven Wilson oder Riverside. Das im Refrain treibende «Rubicon» schlägt in die gleiche Kerbe und ist eine spannende, lebendige Prog-Nummer. Und dank Sänger Bruce Soord besitzen alle Songs wieder diese melancholische Seite, die halt immer wieder an Steven Wilson erinnert.

Steve ist ein Meister seines Fachs, und auch auf seinem dreissigsten Solo-Album schickt er den Zuhörer einmal mehr auf eine wunderbare Reise. Mit allen Nuancen des Prog verwöhnt der ehemalige Genesis-Gitarrist seine Fans.

RITVS – Der Tag Naht

Dienstag, 13. Februar 2024

Die Deutschen RITVS aus Aschaffenburg kommen hier mit knackigen Prog-Songs, nota bene auf Deutsch gesungen, um die Ecke. Die Lieder klingen spannend wie frisch zugleich, und es macht von Anfang an Spass, der Musik der Proggies zu lauschen.

CALIGULA'S HORSE – Charcoal Grace

Montag, 12. Februar 2024

Die australischen Prog-Virtuosen CALIGULA'S HORSE versprühen auf ihrem neuesten Werk deutlich mehr düstere Atmosphäre. «I Pray» könnte zum Beispiel auch von Steven Wilson sein. Melancholische Ruhe, aber trotzdem melodiös, gepaart mit einem etwas stoischen Gitarren-Riff, leitet den Song.

NEW MODEL ARMY – Unbroken

Freitag, 02. Februar 2024

NEW MODEL ARMY, die auch schon etwas älteren Herren aus Bradford, präsentieren uns hier ihr mittlerweile sechszehntes Studio-Album, und auch nach 46 Jahren Bandgeschichte (!) haben die Briten nach wie vor etwas zu sagen.

Spock’s Beard, Transatlantic, Flying Colours, The Neal Morse Band und D'Virgilio, Morse & Jennings. Unglaublich, was dieser Mann, gemeint ist natürlich NEAL MORSE, in der Prog-Musikwelt leistet, und das alles immer auf höchstem Niveau! So geht es natürlich auch mit dem zweiten Teil seiner Joseph-Geschichte.

Fünf Jahre nach ihrem letzten full-lenght Album «Marrow» veröffentlichen die fünf norwegischen Musiker von MADDER MORTEM nun am 26. Januar 2024 ihr neues Album «Old Eyes, New Heart». Und immer noch sind die Musiker um die stimmgewaltige Sängerin Agnete musikalisch schwer einzuordnen.

Die Spass Heavy Rock'n'Roller DUST'N'BONES sind zurück! Seit über zwei Dekaden lassen sich die fünf Schwaben in keine Konfektion pressen. Ihre energiegeladene Mixtur aus riffigem Punk Rock, düsterem Heavy Rock mit Metal-Attitüde und kompromisslos dreckigem Rock'n'Roll sucht, ebenso wie die ungewöhnliche Besetzung mit zwei völlig unterschiedlichen Sängern und dem erdig-tiefdreckigen Gitarrensound, ihresgleichen.

Seite 1 von 25

Seite durchsuchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account