Dienstag, 09. August 2022

Metal Factory since 1999

Search results

DURBIN – The Beasts Awakens

Montag, 15. Februar 2021

Der ehemalige Quiet Riot-Shouter und American Idol-Teilnehmer James Durbin kommt mit einem waschechten Metal-Album ans Tageslicht.

Oha! Der ehemalige Night Ranger- und heutige Whitesnake-Gitarrist Joel Hoekstra kommt mit einem weiteren Solo-Album ums Eck.

THE AMENTA – Revelator

Dienstag, 16. Februar 2021

Der 4. Longplayer namens 'Revelator', von der fünköpfigen Combo The Amenta aus Down Under, genauer gesagt aus Sydney, New South Wales, Australia, gespickt mit 9 Tracks, welche dem Industrial Death-Metal zugeschrieben werden können, mystisch, atmosphärisch, brutal, deathig.

WIZARD – Metal In My Head

Dienstag, 16. Februar 2021

Dieser Albumtitel hält musikalisch was er verspricht. Er kann aber auch als Zusammenfassung der 32-jährigen Bandgeschichte von Wizard verstanden werden.

CONVICTION – Conviction

Mittwoch, 17. Februar 2021

Die Doomster Conviction bieten Musikern aus der französischen Black/Death Metal Szene die Gelegenheit, die eigene epische Ader ausgiebig auszuleben.

MOTHER ROAD – II

Mittwoch, 17. Februar 2021

Erinnert sich noch jemand an Soul Doctor, die Band um den Fair Warning-Sänger Tommy Heart und Gitarrist Chris Lyne?

LAKE OF TEARS – Ominous

Mittwoch, 17. Februar 2021

Ja Mensch, Kinners, das waren damals noch Zeiten, als ich mir «Moons And Mushrooms» oder auch «By The Black Sea» und zuletzt «Illwill» angehört hatte. Und jede Scheibe ist ein Unikat, das war schon vor der Auflösung so, und nachher erst recht.

Die zweite Scheibe "Nothing louder than silence" von der dreiköpfigen italienischen and Angel Martyr steigt stimmungsvoll mit einem akkustischen Intro ein, wobei sich der ältere Zuhörer vielleicht an Storytelling à la Running Wild erinnert fühlen mag.

Das Trio Sven (Vocals), Chris (Guitar/Vocals) und Peter (Bass), namens Saprobiontic aus Dresden, seit 2012 eine eingefleischte Brutal Death-Metal-Combo, mit Michiel van der Pflicht (Drums, im Studio), seines Zeichens Pestilence und ex-God Dethroned-Schlagwerker.

Mit langen, roten Haaren war er mit einer unglaublichen Energie und "leck mich am Arsch" Attitüde der Leader und Frontmann bei The Almighty. Tolle Alben und noch geilere Konzerte pflasterten seinen Weg, bis auch Ricky den grausamen Klauen des Grunge weichen musste.

TVINNA – One In The Dark

Freitag, 19. Februar 2021

Tvinna, eine Band voller Frauenpower, zum Leben erweckt durch die Idee von Laura Fella (Faun) und Fabienne Erni (Eluveitie) bringt nun ihr erstes Album heraus. Zu der Besatzung gehören natürlich noch mehr Künstler, wie die Ladies Fiona Rüggeberg und Fieke van den Hurk und der männliche Ausgleich Rafael Salzmann und Jasper Barendregt.

Unter der spanischen Sonne scheint der Thrash Metal gut zu gedeihen, zumindest wenn man Injectors drittes Studioalbum „Hunt Of The Rawhead“ als Aushängeschild dafür nimmt.

"Failure Of Faith" ist das Debutwerk der US-Amerikaner aus Jacksonville, Florida, nebst einer bereits releasten EP namens "Rise Of The Fallen Gods" im Jahre 2017.

Die ewige oder eher fiktive Hackordnung der Schweizer Rock-Szene hat schon zu einigen angeregten Diskussionen geführt, die letztlich wie legitim immer der individuellen Präferenz untergeordnet werden mussten. Am 1. August 2019 wurden die Karten in dieser Hinsicht jedoch wieder neu gemischt!

Mir erschliesst sich nicht ganz der Sinn von solchen Wiederveröffentlichungen. Noch nicht zwanzig Jahre ist es her, seit die Polen dieses durchaus starke Album veröffentlicht haben. Das Teil hat doch schon jeder Fan.

JAKETHEHAWK – Hinterlands

Samstag, 20. Februar 2021

Das Quartett aus Pittsburgh, Pennsylvania machte es mir anfangs nicht leicht. Die augenzwinkernde Selbstverortung “Appalachian Desert Rock” sagt nicht unbedingt viel über die Stossrichtung des eigenen musikalischen Schaffens, dementsprechend gross war dann für mich die Überraschung beim Anhören des zweiten Langdrehers von Jakethehawk.

CORONARY – Sinbad

Sonntag, 21. Februar 2021

Wenn eineinhalb Wochen Dauerbeschallung nicht ausreichen, damit ein Album beim Hörer greift, passen der potenzielle Fan und das gehörte Werk definitiv nicht zusammen. So geht es mir beim ersten Album der finnischen Heavy Metal-Band Coronary.

CRYSTALLION – Heads Or Tails

Sonntag, 21. Februar 2021

Ich reviewe Alben definitiv nicht mit der Idee, Bands in meiner Freizeit schlechte Noten zu geben, die viel Zeit, Herzblut und Geld in ihre Werke investieren. Im Gegenteil: Ich möchte dazu beitragen, dass deren Genialität von möglichst vielen Leuten wahrgenommen wird.

UNDER A SPELL – The Chosen One

Sonntag, 21. Februar 2021

So Leute, laut Info haben Under A Spell Elemente von Anthrax, King Diamond und Megadeth in ihre Songs einfliessen lassen.

FORTÍÐ – World Serpent

Montag, 22. Februar 2021

Fortið, die isländische Viking/Black Metal Band, gibt es nun schon seit 18 Jahren und «World Serpent» ist das sechste Album, welches die Künstler in dieser Zeitspanne herausbringen. Das Werk überrascht angenehm durch seine Vielfältigkeit.

Seite durchsuchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account