Mittwoch, 25. Mai 2022

Metal Factory since 1999

Search results

35 TAPES – Home

Mittwoch, 03. März 2021

Dies ist das zweite Album der Proggies aus Oslo. «Home» startet ruhig und verhalten und erinnert dabei stark an Pink Floyd der "neueren" Art.

HELSTAR – Clad In Black

Mittwoch, 03. März 2021

Gemessen an ihren Fähigkeiten müssten Helstar eigentlich viel erfolgreicher sein, als sie es bis heute geworden sind. Leadsänger James Rivera gehört seit Jahrzehnten zu den besten seines Fachs und war Mitglied von zig Bands aus dieser Leistungskategorie.

Auch wenn Leadsänger Bobby Kimball, nebst Steve Lukather und David Paich derjenige war, der die drei Monster-Hits «Rosanna», «Africa» und «Hold The Line» wesentlich geprägt hat, gebührt Joseph Williams (1986 bis 1989 und seit 2010) insgesamt eigentlich nicht viel weniger Ruhm.

Mit dem Album «Where The Stories Begin» liefert die 2018 in Valencia Spanien gegründete Band Theragon ihr Debüt-Album ab.

Hier haben wir es mit einer argentinischen Zweiergruppe plus extra dazu geholtem Gastmusiker zu tun.

THRON – Pilgrim

Freitag, 05. März 2021

Wenn eine Band schon aus der Gegend vom sagenumwobenen Schwarzwald kommt, dann ist es natürlich naheliegend, dass diese Band auch ein explosives Gemisch aus Black und Death Metal spielt!

Die amerikanischen Prog-Metaller Witherfall liefern mit ihrem dritten Album den bisherigen Höhepunkt ihrer noch jungen Karriere ab. Was hier zu hören ist, gehört schlicht zum Allerbesten in diesem Genre.

BAEST – Necro Sapiens

Freitag, 05. März 2021

Zelebrieren einen locker-luftig, brutalen Death-Metal, die 5 Jungs aus Aarhus, Midtjylland, Denmark, namens Baest mit ihrem dritten full-length Werk namens 'Necro Sapiens'. Seit 2015 unterwegs (noch als Bæst), ab 2016 als Baest.

Die sechsköpfige Band Definition of Sanity wurde 2018 in Bremerhafen von Leadgitarrist Stumpfi und Drummer Maik gegründet, und präsentiert nun ihren dritten Silberling. Zunächst ungewöhnlich anmuten mag die aussergewöhnliche Besetzungsdichte der jungen Musiker, da diese nicht nur klassisch mit Drums, Bass, zwei Gitarren und Vocals aufwarten.

BYRDI – Byrjing

Samstag, 06. März 2021

Byrdi, eine Nordic Folk Band aus Norwegen veröffentlicht nun ihr drittes Album «Byrjing» oder auf Englisch «Beginning».

Ob ihre Zeit kommen wird? Für die Truppe, welche 2003 gegründet wurde und nun mit dem zweiten Longplayer versucht sich durch die dichte Konkurrenz ans Tageslicht zu begehen, sieht es zumindest sehr gut aus.

VALDAUDR – Drapsdalen

Samstag, 06. März 2021

Aus Norwegen, dem Ursprungsland des frostigen Black Metal’s, kommen die Gesellen von Valdaudr her, und nehmen uns auf eine Zeitreise in die Neunziger mit.

Dreamshade gelten mittlerweile international schon als kleine musikalische Institution, trotzdem kennen in der Deutschschweiz nur wenige Rockfans ihren Namen.

TUSMORKE – Nordisk Krim

Sonntag, 07. März 2021

Die Norweger hören sich schon ab dem ersten Song ihres neuen Werkes stark nach Jethro Tull an.

Ein Bass und eine Gitarre hauen über zweieinhalb Minuten lang ein Riff raus, tonnenschwer, zäh wie Lava, bedrohlich, bis sich endlich ein Schlagzeug im Zeitlupentempo diesem Höllentrip anschliesst.

XEPER – Ad Numen Satanae

Montag, 08. März 2021

Bereits im Jahre 2007 wurden Xeper in Treviso von dem Gitarristen Francesco «Guh.Lu» Giacomin gegründet. Musikalisch hat er seine Seele dem Black Metal vermacht.

Jubiläum über Jubiläum scheinen die griechischen Death Doomer von Nightfall zu feiern, und das tun sie mit ihrer neuen Platte «At Night We Pray».

Die italienische Band Infernalizer hat mit ihrem Debüt-Album «The Ugly Truth» ein überaus interessantes Album abgeliefert, aber eins nach dem anderen. Frontman Claudio Ravinale kommt eigentlich aus der Death-Metal-Stilrichtung (Disarmonia Mundi), so dass man zunächst etwas anderes erwarten würde, wenn der Silberling erstmals aus den Boxen dröhnt.

Seite durchsuchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account