Samstag, 25. Juni 2022

Metal Factory since 1999

Search results

NEKROMANT – Temple Of Haal

Donnerstag, 10. Februar 2022

Tja, steht im Soundgenre so geschrieben und ist tatsächlich nicht so abwegig, der Heavy Doom Metal Hard Rock der schwedischen Combo namens Nekromant und mit einem Gesang wie Joey Tempest von Europe verziert, ehrlich, ganz so spontan und dem Schreiberling eben auch treffend ein- und aufgefallen.

BERIEDIR – Aqva

Donnerstag, 10. Februar 2022

Etwas überambitioniert klingen die Italiener Beriedir auf ihrem Zweitwerk «Aqva». Hier kriegt man das Gefühl, dass musikalische Kapriolen und "das eigene Können zur Schau stellen" deutlich mehr im Vordergrund stehen als die Songdienlichkeit.

NASSON – Scars

Donnerstag, 10. Februar 2022

Nasson Prudant ist ein chilenischer Multiinstrumentalist. So ganz nebenbei singt er auch noch und hat bei «Scars» als Produzent fast alles im Alleingang gemacht.

Himmel, es geht doch! Was ich bei Degreed noch bemängelte, bügeln Girish & The Chronicles mühelos aus. Bei den Jungs hängen die Eier am richtigen Ort, und mit seiner heiseren Stimme brüllt sich Sänger Girish Pradhan eigenhändig durch den ganzen Körper hindurch.

Vier Jahre war es ruhig um den Ausnahmegitarristen und seine "Verschwörungstheoretiker". Vier Jahre, in denen der gute alte Slash offenbar nicht untätig war und mit der limitierten Zeit zwischen Guns n' Roses und der noch limitierteren Zeit seines Bandkollegen Myles Kennedy (Alter Bridge und Solo) was anzufangen wusste.

AMORPHIS – Halo

Donnerstag, 10. Februar 2022

Wer harten Rock und brachialen Metal mag, mag augenscheinlich epische Geschichten, gewaltige Emotionen und kernigen hausgemachten Sound. Diesen produzieren die finnischen Pioniere Amorphis seit mehr als dreissig Jahren.

Nun, wie Stockholm ist Göteborg ein weiterer, sehr aktiver Brandherd von deathigen als auch sehr professionellen Bands, denn aus besagtem Göteborg, Västra Götaland, Sverige, established 2013, stammen Creeping Flesh, die mit «... And Then The Bombs Came» ihren zweiten Longplayer mit einem Prachts-Deather sogleich präsentieren, selbstredend mit weiteren, total neun Tracks aufwarten.

DIVISION:DARK – Prophecy

Samstag, 12. Februar 2022

Fünf Apostel (Ezekiel, Abel, Judas, Aaron and Natanel) erobern die melodische Ecke der Industrial Sparte und nehmen geneigte Zuhörer:innen mit in die Apokalypse. Die bislang anonymen Mitglieder präsentieren nebst überzeugender Musik auch eine Reihe hochkarätiger Special Guests auf ihrem Debüt-Album – Anna Murphy, Seraina Telli, Anneke van Giersbergen, Anna Lux und Vicky Psarakis, um ein paar zu nennen.

Umeå, Västerbotten, Sverige, man schreibt das Jahr 1998, da wurde eben besagter, verschrobener Sound von Cult Of Luna gegründet, dieser abartig wirkende Atmospheric Sludge Post Metal, mit viel Industrial, etwas Goth, etwas Black und Death - nö, nicht Bläck und Däcker (Black & Decker) - und nowadays präsentiert man mit «The Long Road North» den achten Studio-Longplayer und den neun schwerstheftigsten Songtiteln darauf.

CELESTE – Assassine(s)

Montag, 14. Februar 2022

René, Simone et François vont a Paris. Wer kennt es nicht noch aus der Schulzeit, wir haben es gehasst, aber auch auf eine schräge Art geliebt. Celeste aus Frankreich werden dieses Lehrbuch wohl kaum kennen, schliesslich wurde ihnen die französische Sprache mit in die Wiege gelegt.

Der neueste Vier-Tracker namens «Nigthmare Frontier» von den US-Amerikanern Abysmal Dawn ist ein weiterer Edelstein im Death Metal. Wiederum zeigt uns Los Angeles, California, das es eben in Sachen Metal auch anders kann, und nicht nur das Bekannte aus dem Glam Metal, nee, nee, auch Prügelorgien zelebrierend geht es ganz flott vonstatten.

VOIVOD – Synchro Anarchy

Montag, 14. Februar 2022

Die alten Recken von Voivod bringen mit «Synchro Anarchy» bereits ihr 15. Studio-Album unters zahlende Volk. «Paranormalium» bietet gewohnte Voivod Kost in Form von progressivem Thrash Metal, wie man ihn so von Voivod schon seit Jahrzehnten schätzen gelernt hat.

GENOCIDE PACT – Genocide Pact

Dienstag, 15. Februar 2022

Aus der umstrittenen, das Capitol erstürmenden U.S. Hauptstadt namens Washington D.C. stammen seit dem Jahre 2013 Genocide Pact und absolvieren mit besagtem «Genocide Pact» ihren dritten Longplayer mit acht Songs.

PREAMP DISASTER – By The Edges

Dienstag, 15. Februar 2022

Preamp Disaster ist eine Band aus der Schweiz, die sich sämtlichen Richtungen des Post Metals verschrieben hat. Mit «By The Edges» liegt nun das vierte Album vor, und dieses wurde bei V.O. Pulver aufgenommen, gemischt und gemastert.

Ja, singen kann er, der Grieche Manos Fatsis, der zusammen mit Gitarrist Neil Austin City Of Lights aus der Taufe gehoben hat. Wie es scheint, handelt es sich hier "leider" nur um ein Projekt, denn das musikalische Potenzial sollte locker ausreichen, um sich einen mehr als nur guten Namen zu erspielen.

Seite durchsuchen

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account